Berichte

Am Samstag den 09.09.2017 fand der Tanzworkshop mit der Tanzpädagogin Anna Stegner statt.

Am 20.08.2017 veranstaltete die TSG-Elgershausen ihre alljährliche Fahrt in den Heide-Park.

Am Sonntag, den 25.06.2017, fand der zweite von drei Durchgängen der Kreisliga-Wettkämpfe in Heckershausen statt.

Jugendförderung steht bei uns an oberster Stelle.

Vom 03.06-10.06.2017 fand das Deutsche Turnfest in Berlin statt.

Da die Schauenburghalle letzten Freitag von uns Freizeitvolleyballern nicht genutzt werden konnte,

Die TSG bietet im September mehrere Tanzworkshops für jede Altersgruppe an.

In den Workshops wird Körperbewusstsein und musikalisches Verständnis vermittelt. Es wird eine Choreographie erarbeitet, die gerne am Ende des Workshops gefilmt und gezeigt werden kann.

Wir freuen uns, dass wir die erfahrene Tanzpädagogin Anna Stegner für diese Veranstaltungen gewinnen konnten.

 

Letzte Woche wurde ein langgehegter Wunsch wahr.

Auch bei dem diesjährigen Schützen- und Heimatfest war die TSG-Elgershausen bei dem traditionellen Festumzug am Pfingstsonntag dabei.

Das war einmal...............

Die Freizeitvolleyballer der TSG-Elgershausen suchen für Freitags Mitspieler/innen.

Wir sind eine gestandene, leider durch Verletzungen und Krankheiten etwas dezimierte Gruppe. Trotzdem möchten wir uns -männlich oder weiblich- mit dem Volleyball sportlich betätigen.

Dem kalten Aprilwetter trotzend, starteten 21 Wanderinnen und Wanderer nebst einen Hund von der Haltestelle Bahnhof in Hoof auf überwiegend schmalen Pfaden bergauf zur Schutzhütte Vogelrain zur ersten Rast.

Am vergangenen Samstag bestritten die Damen ihr letztes Heim- und Saisonspiel. 

Dass in den letzten zwei Spielen in zwei entgegengesetzte Richtungen gekämpft werden müsste, war den Damen bereits früh bewusst. Denn die Gegner waren der abstiegsgefährdete TGW Rengershausen und der Spitzenreiter TSV Frankenberg, der nach einem Abstieg in die Bezirksliga nun wieder in die Bezirksoberliga aufsteigen wollte. Die Spiele gegen die starke Damenmannschaft aus Elgershausen würden nun also das Zünglein an der Waage sein, ob die anderen Mannschaften ab- bzw. aufsteigen würden.

Fünfzehn Wanderinnen und Wanderer sowie ein Hund machten sich am Sonntag auf den Weg, um den Gänsekerleweg bei Datterode zu erwandern.