Berichte

Letzte Woche wurde ein langgehegter Wunsch wahr.

Das war einmal...............

Die Freizeitvolleyballer der TSG-Elgershausen suchen für Freitags Mitspieler/innen.

Wir sind eine gestandene, leider durch Verletzungen und Krankheiten etwas dezimierte Gruppe. Trotzdem möchten wir uns -männlich oder weiblich- mit dem Volleyball sportlich betätigen.

Am vergangenen Samstag bestritten die Damen ihr letztes Heim- und Saisonspiel. 

Dass in den letzten zwei Spielen in zwei entgegengesetzte Richtungen gekämpft werden müsste, war den Damen bereits früh bewusst. Denn die Gegner waren der abstiegsgefährdete TGW Rengershausen und der Spitzenreiter TSV Frankenberg, der nach einem Abstieg in die Bezirksliga nun wieder in die Bezirksoberliga aufsteigen wollte. Die Spiele gegen die starke Damenmannschaft aus Elgershausen würden nun also das Zünglein an der Waage sein, ob die anderen Mannschaften ab- bzw. aufsteigen würden.

Vergangenes Wochenende bestritt die bisher ungeschlagene Damenmannschaft gleich zwei Spiele im Kampf um den Aufstieg in die Bezirksoberliga – leider erfolglos.

Der erste Heimspieltag war für die 1. Elgo-Damen mehr als erfolgreich – Dieses Wochenende wird gleich doppelt entschieden, wer sich den Platz an der Tabellenspitze der Bezirksliga verdient hat. 

Am vergangenen Samstag bestritt die 1. Damenmannschaft des TSG Elgershausen erfolgreich ihr zweites Saisonspiel in der Bezirksliga gegen den SV Kaufungen. Schon zuvor war klar: „Dies wird kein gewöhnliches Spiel!“, denn es sollte der vorab letzte Einsatz der starken Libera Nina Tödtloff sein, die die TSG aufgrund eines Umzugs in den nächsten Wochen verlassen würde. Die Elgos waren also hochmotiviert, ein letztes Mal aus dem vollen Kader der Saisonvorbereitung zu schöpfen und einen deutlichen Sieg nach Hause zu bringen.

Für die TSG Herren stand am Wochenende das letzte Pflichtspiel des Jahres 2016 auf dem Programm. Ein Jahr das durch beinahe Meisterschaft im Frühjahr, einer beinahe Auflösung der Mannschaft und dem Erstarken durch neue Spieler gezeichnet war. Einer dieser Spieler ist Artur Zaft, Diagonalspieler in den Reihen von Spielertrainer Thomas Willisch, der im ersten von zwei Heimspielen gegen den SV Kaufungen seine bisher beste Saisonleistung abrief. Vor dem Spiel war das Ziel ausgerufen worden, vom Heimspieltag mindestens 3 Punkte mitzunehmen, da neben den Gästen aus Kaufungen auch die ungeschlagenen Tabellenführer vom FSV Bergshausen zu Gast waren. Mit einem souveränen 3:0 Erfolg über die Tabellennachbarn vom SVK gelang der Sprung auf Tabellenplatz 5, sodass die Herren im gesicherten Mittelfeld überwintern können.

Am Sonntag den 27.11.2016 ging ein erfolgreicher und für die Einzelwettkämpfer letzter Wettkampftag für dieses Jahr zu Ende. Die TSG Elgershausen startete in jeder Wettkampfklasse mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr erfolgreich.

Nachdem das erste Spiel am grünen Tisch trotz eines klaren 3:0 Sieges mit 0:3 gegen die Elgos gewertet und das zweite Spiel beim SSC Vellmar verloren wurde, müssen die Volleyballherren der TSG Elgershausen nun endlich punkten, um den Anschluss an die anderen Mannschaften nicht zu verpassen und eine Aufholjagd zu starten.

Nach dem ersten Saisonerfolg in Rengershausen treten die Volleyballdamen der TSG Elgershausen am kommenden Samstag den 10.12.16 beim aktuellen Tabellenschlusslicht SV Kaufungen an.

„Das war zwar noch nicht souverän“, analysierte Trainer Thorsten Vockenroth die Partie der Elgo – Damen nach ihrem 3:0 Sieg gegen die SG Rengershausen II  am vergangenen Wochenende: „aber wir haben gewonnen und das zählt!“. Tatsächlich brauchten die TSG Mädels erst ein bisschen Anlaufzeit bis sie ins Spiel fanden, denn die Gastgeberinnen aus Rengershausen konnten schon ein Saisonspiel absolvieren und wirkten ein wenig eingespielter. So war es nicht verwunderlich, dass die TSG zunächst mit 5:7 nach Punkten zurücklag.

Die Liga ist klein, die Ambitionen sind groß. Kommendes Wochenende starten die Volleyballdamen der TSG Elgershausen am Samstag in die neue Spielzeit 2016/17. Nachdem man in der vergangenen Saison bereits lange im Titelrennen mitwirkte, wollen die Damen in dieser Saison oben angreifen, was angesichts von nur 5 Mannschaften in der Bezirksliga Nordwest machbar sein dürfte. Dafür geht es am Samstag den 5. November zur SG Rengershausen / Wehlheiden, die bereits ihr erstes Spiel absolviert hat und nach ihrer Niederlage beim starken ACT Kassel, der dieses Jahr erneut um den Titel mitspielen wird, nun auch erste Punkte wollen.

Am Sonntag, den 09.10. fand der dritte und damit letzte Durchgang der diesjährigen Kreisligawettkämpfe in der Rundsporthalle in Baunatal statt. Wie zuvor war die TSG Elgershausen in allen 5 Wettkampfklassen vertreten.

An einem etwas regnerischen Sonntag ging es für die TSG Turnerinnen auch in diesem Jahr wieder an den Start bei den Gau-Mannschaftsmeisterschaften, die dieses Jahr in Sandershausen stattfanden. Im ersten Durchgang waren gleich drei Mannschaften gemeldet. Im Wettkampf 0 KM4 jahrgangsoffen waren zwei TSG Mannschaften dabei.

 Am Sonntag den 18.9.2016 beginnt für die Volleyballherren der TSG Elgershausen die neue Spielzeit. Nachdem am Ende der abgelaufenen Saison überraschend Platz 2 zu Buche stand, wollen die Spieler diese Leistung nun bestätigen. Nach den Abgängen von Daniel Neuber und Trainer Thorsten Vockenroth, denen wir an dieser Stelle ebenfalls eine erfolgreiche Spielzeit mit den TSG- Damen wünschen, sowie Dirk Aljets, musste sich das Team in der Sommerpause mit neuen Spielern verstärken um eine schlagfertige Truppe auf die Beine zu stellen. Mit Viktor Graf, Eugen Peil und Artur Zaft wurden daher gleich drei Neue ins Team geholt. Schmerzlich vermisst wird momentan ebenfalls Marco Fuhrmann, der an einer Fußverletzung laboriert, aber in naher Zukunft wieder zum Team stoßen wird.