Die Turnerinnen der TSG-Elgershausen sind super erfolgreich beim Kreisliga-Wettkampf!

Veröffentlicht am

Mit dem letzten Oktoberwochenende ging das Wettkampfjahr 2017 für die meisten Kreisligaturnerinnen erfolgreich zu Ende. Am 29.10. trafen alle Mannschaften in Großalmerode für die letzte Runde zusammen. Die TSG Elgershausen ging in jeder der fünf Wettkampfklassen an den Start.

 

In der jüngsten Wettkampfklasse P4 Jg. 2008 und jünger konnte der Größte Erfolg verbucht werden. Die Turnerinnen von Denise Kerkmann und Franziska Schwedes konnten den Gesamtsieg erreichen und sind somit stolze Gewinnerinnen des Kreisligapokals 2017. Durch die guten Platzierungen in den ersten zwei Wettkämpfen, haben sie diesen Sieg vorbereitet und konnten auch im letzten Durchgang die guten Leistungen halten. An zwei Geräten gab es sogar volle Punktzahl für Emma Latta. Geturnt haben Estella Gaida, Lara Wolter, Natalia Kuban, Emma Latta und Charlotte Dickhaut.

In der Pflichtstufe 5 Jg. 2006 und jünger gingen an den Start Lina Kraft, Amy Weiand, Mina Kalem, Fabiana Kalem und Hannah Bialluch. Diese Mannschaft konnte in der Gesamtwertung am Ende ebenso einen Treppchenplatz ergattern. Mit Rang drei nach drei Durchgängen, können die Turnerinnen zufrieden sein. An allen Geräten zeigten sie passable Leistungen. Leider mussten am Balken ein paar Stürze und grobe Wackler in Kauf genommen werden.

Die Mannschaft der P6 setzte sich aus zwei Turnerinnen der TSG Elgershausen (Svea Heinemann, Magdalena Bialluch) und zwei Turnerinnen des KSV Baunatal (Lara Morgenroth, Vivien Giller) zusammen. Alle vier Turnerinnen waren neu in dieser Pflichtstufe und mussten sich zunächst an die Übungen herantasten. Im Laufe des Jahres haben sie eine gute Ent-wicklung gezeigt und ihre Übungen um einiges verbessert. Am Ende erreichten sie Rang 4.

Weiter geht es in der Kür hier traten in der Klasse LK 4 Nele Hansen, Enie Riese, Rica Metze, Pia Steinhäuser und Lea Wicke an. Für drei der Turnerinnen war dieser Wettkampf die Vorbereitung auf die hessischen Meisterschaften an dem Wochenende danach in Dillenburg. Auch hier können wir mit den Leistungen sehr zufrieden sein. Hinter den Mannschaften von FTSV Heckershausen und KSV Baunatal erreiche die Mannschaft Platz 3 und somit ebenfalls einen Treppchenplatz. Paulina Dickhaut turnte in diesem Jahr in der Mannschaft des KSV Baunatal als Unterstützung mit.

Die höchste Wettkampfklasse in der LK 3 war verletzungsbedingt personell in jedem Durchgang anders besetzt. Am Sonntag turnten Mailin Stein (KSV Baunatal), Lena Scholz (KSV Baunatal), Fransziska Schwedes, Marit Riese und Sarah Umbach. Durch einige Patzer am Balken und unsichere Barrenübungen, reichte es am Ende für Platz 5 in der Gesamtwertung.

Mit drei Treppchenplätzen in fünf Wettkampfklassen, können wir mit der Gesamtbilanz zufrieden sein. Ein Dank geht an die Kampfrichter, die durch ihre Einsätze die Teilnahme erst möglich gemacht haben.

Zurück