Erfolgreicher 4. Platz bei Bezirksmeisterschaft Nord weibliche Jugend U13

Veröffentlicht am

Laura Wettengel und Sophia Steuernagel

Mit nur einem verlorenen Spiel und 4 deutlichen Siegen war ein hervorragender 4. Platz der verdiente Lohn für Sophia Steuernagel und Laura Wettengel. Die Qualifikation für die Bereichsmeisterschaft Nord im März 2010 war somit geschafft. Leider wird die TSG Elgershausen an der Bereichsmeisterschaft nicht teilnehmen können, da alle Spielerinnen des Teams nebenbei noch sehr erfolgreich im Tanzsport eingebunden sind und am 06.03.2010 diesbezüglich an den Norddeutschen Meisterschaften teilnehmen werden.

Laura Wettengel und Sophia Steuernagel

Team Elgershausen I hatte sich im Dezember 2009 mit einem souveränen Turniersieg beim Qualifikationsturnier die Teilnahme an der Bezirksmeisterschaft Nord am 06.02.2010 in Eschwege gesichert. Das Team um Sophia Steuernagel und Laura Wettengel musste am Wochenende krankheitsbedingt auf Lea Schneider verzichten und reiste somit ohne Ersatzspielerin an.

TV Flieden – TSG Elgerhausen 2:0
Im ersten Spiel des Tages gegen die technisch stark aufspielende Mannschaft vom TV Flieden hielten unsere Elgo-Mädels gut mit und boten den variabel spielenden und hoch gewachsenen Gegnerinnen Paroli. Allerdings setzten die Fliedenerinnen unser Team mit extrem kurzen und langen Bällen so weit unter Druck, dass dieses anspruchsvolle Spiel leider verloren ging.

TSG Elgershausen – TG Rotenburg 2:0
Im zweiten Spiel des Turniers setzten sich Laura und Sophia durch guten Spielaufbau, einer geringen Eigenfehlerquote und sicheres Aufschlagsspiel deutlich gegen ihre Gegnerinnen durch.

TSG Elgershausen – ACT Kassel 2:0
Plötzliche Nervosität und damit verbundene technische Mängel sorgten für ein eher schwaches Spiel, das unsere Mädels dennoch souverän als Sieg verbuchen konnten.

TSG Elgershausen – VG Eschwege 2:0
Auch im vierten Spiel des Tages blieb das Elgo-Team aufgrund technischer Schwächen weit unter seinen Möglichkeiten. Nur aufgrund recht souveräner Aufschläge konnte der zweite Satz noch knapp mit 27:25 gewonnen werden und ein Entscheidungssatz verhindert werden.

TSG Elgershausen – SSC Vellmar 2:0
Viele gegnerische Aufschlagfehler sowie insgesamt eine geringe Eigenfehlerquote der TSG-lerinnen kompensierten die sich einschleichenden technischen Mängel im oberen Zuspiel und führten zum letzten Sieg des Tages und zum verdienten 4. Platz der Bezirksmeisterschaft.

Zurück