1. Heimspiel: TSG Elgershausen 1. Damen kämpften hart

Veröffentlicht am

Am 15.11.09 um 11.00 Uhr trafen sich die TSG Mädels, um gegen Balhorn und Frankenberg anzutreten. Das erste Spiel bestritten wir gegen Balhorn.

Die ersten zwei Sätze verloren wir mit 19:25 und 24:26. Im dritten Satz holten wir uns unsere verlorene Motivation wieder und gewannen mit starker Anfeuerung des Publikums knapp mit 27:25. Wir wollten Balhorn nicht gewinnen lassen und kämpften um unseren Sieg. Der nun schon 4. Satz endete mit 25:21. Den 5. und letzten Satz gewannen wir schließlich mit 15:12, was für uns den Sieg bedeutete.

Das zweite Spiel starteten wir um 14:00 Uhr gegen Frankenberg mit viel Motivation. So wie schon beim ersten Spiel verloren wir leider die ersten zwei Sätze mit 11:25 und 24:26. Die Motivation war dann ein wenig am Boden, doch unser Trainer Flotto, baute uns wieder auf und so gewannen wir den 3. Satz mit 30:28. Durch den hart erkämpften Satz schöpften wir wieder Zuversicht und gingen optimistisch in den 4. Satz, welchen wir auch für uns entschieden. Der Satz endete mit 25:21. Nun für uns schon der 10 Satz bei unserem ersten Heimspiel, wollten wir unbedingt den Sieg gegen Frankenberg erringen. Durch eine unglückliche Entscheidung des Schiedsrichters und der daraus folgenden Angabe für unseren Gegner verloren wir den Satz knapp mit 14:16.

Es spielten:
Sarah Kirchner, Carolin Weißhaar, Jennifer Mart, Ina Knierim, Maren Römer, Charlotte Fante, Julia Warmuz, Nina Tödtloff, Maike Tödtloff, Julia Blum

Besonderen Dank an unseren Trainer und Motivator Florian Otto, Lucy Kunze, Sascha Staub und natürlich an unsere Familien und Freunde, die uns kräftig unterstützt haben.

Zurück