TSG Elgershausen 1. Damen gegen Vfl Bad Arsolen III - 3:1 Sieg

Veröffentlicht am

Das Spiel begann erst, nachdem wir die vermeintlich „richtige“ Halle gefunden hatten. Die nur kurze Einspielphase hatte zur Folge, dass wir unkonzentriert ins Spiel starteten und unsere Gegner in Führung gingen. Erst nach kurzer Ansprache unseres Trainers, die es in sich hatte, zeigten wir unsere gewohnte Leistung und konnten die restlichen Punkte und den damit verbundenen Satzsieg für uns entscheiden (25:13).

Den zweiten Satz begannen wir, wie wir den vorherigen beendet hatten und konnten so die ersten Punkte ergattern. Durch Ina’s überragende Angabenserie kam das Satzende schneller als erwartet (25:13). Nach dem überraschenden Auftreten einer Horde Handballer, mussten wir die Sporthalle wechseln. Aufgrund chaotischer Organisation ergab sich eine endlose Wartezeit vor der neuen, verschlossenen Halle. Als endlich der Schlüssel aufgetrieben wurde, folgte ein weiteres noch kürzeres Einspiel, die Motivation war fast auf dem Nullpunkt und so wurde in den dritten Satz gestartet. Die Arolsener Mädels nutzen unsere doch negative Stimmung aus und gingen schnell in Führung. Es folgte eine Aufholjagt, die enttäuschender Weise kein Positives Ende nahm (13:25).

Da wir den Tag nun so schnell wir möglich beenden wollten, rissen wir uns alle zusammen und versuchten uns gegenseitig zu motivieren um so wieder zur ursprünglichen Form zurückzugelangen. Den vierten Satz konnten wir mit einem Punktestand von 25:15 beenden.

Es spielten: Charlotte Fante, Sarah Kirchner, Ina Knierim, Lucy Kunze, Jennifer Mart, Maren Römer, Maike Tödtloff, Nina Tödtloff, Julia Warmuz, Carolin Weißhaar

Zurück