TSG Elgershausen II verliert Spitzenspiel!

Veröffentlicht am

TSG Elgershausen 2. Herren

In Herleshausen trafen mit dem Gastgeber und der TSG die beiden einzigen Teams der Bezirksoberliga Nord-West aufeinander, die im bisherigen Saisonverlauf nur eine Niederlage hinnehmen mussten. Dementsprechend gut besucht war die Mehrzweckhalle in Herleshausen.

TSG Elgershausen 2. Herren

Durch Krankheit, Klausuren und Verletzungen standen der Mannschaft von Trainer Thomas Willisch nur acht Spieler zur Verfügung, so dass bei sechs Feldspielern und einem Libero nur noch ein Auswechselspieler zur Verfügung stand.
Das Ziel war trotz der Ausfälle klar. Mit einem Sieg wollten die Elgos einen ganz wichtigen Schritt Richtung Meisterschaft machen.

Im ersten Satz verschafften sich die Herleshäuser durch einige platzierte Angabe auf die Grundlinie und mehreren glücklichen Abwehraktionen einen komfortablen Punktevorsprung, den die Elgos bis zum Satzende nicht mehr aufholen konnten.
Der Start in den zweiten Satz verlief deutlich besser. Die schnelle 8:2 Führung bauten die Elgos kontinuierlich aus. Mit den jetzt druckvolleren Angaben hatten die Gastgeber sichtlich ihre Probleme und der Elgershäuser Angriff konnte sich ein ums andere Mal durchsetzen. So verlor der Meisterschaftsfavorit diesen Satz mit 10:25 in einer Höhe, die in Herleshausen sicherlich nicht alltäglich ist.

Leider konnten die Elgos die gute Leistung nicht in den dritten Satz retten. Aus den druckvollen Angaben des Vorsatzes wurden mehr und mehr Angabefehler. Der Angriff scheiterte immer wieder an der guten Blockarbeit und der Abwehr des Gegners, der seinerseits auch in der Annahme wieder sicherer stand.
In einem weiterhin sehr guten BOL-Spiel konnten sich die Herleshäuser absetzen und nicht nur diesen Satz gewinnen sondern sich auch im vierten Satz direkt wieder ein Punktepolster herausspielen. Die kurzen Aufholjagten der Elgos wurden immer wieder durch eigene Fehler im Angriff gestoppt und so gewann die Heimmannschaft am Ende verdient.

Den nächsten Spieltag haben die Elgos bereits am Samstag, 14.02.10 in Vellmar, wo die Mannschaft ab 14Uhr an einem Sammelspieltag auf Bergshausen und Fritzlar trifft.

Es spielten Sascha Staub, Florian Spichalsky, Alex Bronn, Martin Langebach, Thomas Willisch, Eugen Töws, Daniel Hunold und Florian Otto.

Zurück